Birgit Unger | Theater

Birgit Unger | Theater

„Machtnix oder der Lauf, den die Welt nahm“ von Barbara Frischmuth (Theater der Figur)
Ein Mädchen namens Machtnix läuft aus einem Lager fort und begegnet der zweifaltigen Kröte, die sich einbildet, die Welt erschaffen zu haben. Gemeinsam mit einem blinden Huhn, einer ohnmächtelnden Maus und einem Blindgänger namens Klein-Gottfried versuchen sie, dem Krieg zu entfliehen und „die Zentrale“ zu stoppen. Der Weg ist beschwerlich und weit. Wie er dennoch gegangen wird, beschreibt Barbara Frischmuth mit einer quicklebendigen Mischung aus Science-Fiction, Fantasy und Märchen.
Bühnenfassung von Sabine Wöllgens

Bilder
„Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene“
Ein Theaterabend entwickelt von dem Künstlerkollektiv „Die schweigende Mehrheit sagt JA“ im Sommer 2015 unter der Regie von Bernhard Dechant und Tina Leisch. Viele der Flüchtlinge, die wir damals im Lager Traiskirchen kennengelernt haben, sind heute Freund_innen oder Kolleg_innen, manche haben wir aus den Augen verloren und einige wurden bereits abgeschoben.
Gespielt in unzähligen Theatern (Schauspielhaus Wien, WerkX, Dschungel Wien, Orpheum Graz,…) an zahlreichen Schulen und Universitäten (Audimax Wien, TU und MDW Wien, FH St.Pölten,..) und anderen Orten und Plätzen (Arena, Siebenbrunnenplatz, Arkadenhof Wiener Rathaus,…). Ausgezeichnet mit einem Spezialpreis beim Nestroy 2015 und dem Preis der freien Szene Wien 2016.

Bilder


>> Trailer
„Wahnsinnsfrauen - eine Begegnung mit Clara Immerwahr-Haber, Virginia Woolf und Camille Claudel“ (Theater Asou)
Die Performance gibt Einblicke in das Leben und Leiden dreier hochbegabter und eigensinniger Frauen: der Bildhauerin Camille Claudel, der ersten promovierten Chemikerin Deutschlands Clara Immerwahr-Haber und der Schriftstellerin Virginia Woolf.
Diese drei Frauen verfolgten ihre Visionen von Freiheit und Selbstbestimmung mit unglaublich hohem Einsatz. Durch ihre Entscheidung für Ausbildung und Berufstätigkeit brachen sie das für Frauen bestimmte Rollenbild und betraten damit unbekanntes Terrain. Doch sie zahlten einen hohen Preis: Wille, Wagemut und Kreativität zehren an den Kräften des Menschen und rauben so manchem den Verstand.

Bilder



>>Trailer
„Das hundertste Jahr“ (Theater der Figur)
Die szenische Lesung des Stücks "Das hundertste Jahr" (Ö et nous / Café Sarajevo) von Gerhard Ruiss wurde im September 2014 im Rahmen des Luaga&Losna Festivals aufgeführt. Eine bitterböse Revue über eine Reihe von "Jubiläen" der österreichischen Geschichte, beginnend mit dem Ausbruch des ersten Weltkriegs 1914.

Video
Theaterarbeiten der letzten Jahre
2018
"Der Räuber Hotzenplotz"; Otfried Preußler; Rollen: Großmutter, Unke, Fee; Regie: Nadine Klante; Langenargener Festspiele

"Die Entschuldigung"; Martin Auer; Rolle: Miriam Berger; Regie: Sabine Wöllgens; Theater der Figur, Theater am Saumarkt Feldkirch, luaga&losna Festival, TIK Dornbirn

2017
"Machtnix oder der Lauf, den die Welt nahm"; Barbara Frischmuth; Rolle: Machtnix und Puppenspiel; Regie: Sabine Wöllgens; Videos: Heinz Gubler; Figuren: Evelyne Fricker; Theater der Figur, Theater am Saumarkt Feldkirch, TIK Dornbirn,...

"Simon und die Zitterschrecke"; nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Sophie Reyer; Rolle: Simon; Regie: Martin Meißner; Echoraum Wien

2016
"Unterwegs" oder "Das Weite suchen" und "Das Weite finden"; Bruno Stori; Österreichische Erstaufführng; Rolle: Chiara/Alba; Regie: Sabine Wöllgens; Theater der Figur; Theater am Saumarkt (Feldkirch), Theater Kosmos Bregenz, ...

"Eiertanz und Weiberrauschen"; szenische Lesung mit Texten u.a. von Margarete von Navarra ("Heptameron"), Walther von der Vogelweide; read!!ing room Wien

2015/2016
„Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene“; Elfriede Jelinek; mit Flüchtlingen und österreichischen SchauspielerInnen; Kollektiv „Die schweigende Mehrheit“; Regie/Konzept: Bernhard Dechant, Tina Leisch;
u.a. in der Arena, im Dschungel, WerkX und Schauspielhaus Wien, Arkadenhof im Wiener Rathaus, Orpheum Graz,...

2015/2016/2017
„Pinguin People“; eine Geschichte über das Tierische im Menschen; Regie: Michael Hofkirchner;
La Strada Festival Graz (Dom im Berg); TTZ Graz, Dschungel Wien, Next Liberty Graz, Harstad Kulturhus (Festspillene Nord-Norge), International Theatre Festivals For Young Audiences in Iasi und Bukarest (FITC)

2014/2016
„Wahnsinnsfrauen - eine Begegnung mit Clara Immerwahr- Haber, Virginia Woolf und Camille Claudel“; Rolle: Virginia Woolf; Regie: Leni Lust;
Theater Asou im Theater am Lend und TTZ Graz, im Kosmostheater Wien, Im Kleinen Theater Salzburg

2014/15/16
„Das kleine Ich-Bin-Ich“; Mira Lobe; Rolle: Ich-Bin-Ich;
Theater Asou, Graz (im Knopftheater Graz, im WUK Wien und zahlreiche weitere Gastspiele)

2014
"Das hundertste Jahr" (Ö et nous / Cafe´Sarajevo); Gerhard Ruiss; szenische Lesung;
Theater der Figur; Luaga&Losna Festival im Theater am Saumarkt (Feldkirch)

seit 2000
Rollen u.a.: Virginia Woolf, Das Kleine Ich-Bin-Ich, Mortimer (Maria Stuart), Hamlet, Franziska (Minna von Barnhelm), Elektra, Polleke, Anne Frank, Mirza/Gülnare, Linda (Der Barometermacher auf der Zauberinsel), ...

Stücke u.a.: "Der Räuber Hotzenplotz" (Otfried Preußler), "Die Entschuldigung" (Martin Auer), "Machtnix" (Barbara Frischmuth), "Simon und die Zitterschrecke" (Sophie Reyer), "Unterwegs" (Bruno Stori), "Die Schutzbefohlenen" (Elfriede Jelinek), "Das hundertste Jahr" (Gerhard Ruiss), "In Agonie" (Miroslav Krezla), "Die Geggis" (Mira Lobe), "Maria Stuart" (Friedrich Schiller); "Amphitryon" (Heinrich von Kleist), "Das kleine Ich-Bin-Ich" (Mira Lobe); "Hamlet" (William Shakespeare); "Minna von Barnhelm" (G.E. Lessing); "Die Blume und der Baum" (Gioconda Belli); "Iphigenie - eine Trilogie der Rache" (Euripides, Aischylos, Sophokles); "Wir alle für Immer zusammen" (Guus Kuijer); "Talfahrt" (Walther Kohl); "Der Barometermacher auf der Zauberinsel" (Ferdinand Raimund); "Der Traum ein Leben" (Franz Grillparzer), ...

Theater/Ensembles u.a.: Dschungel Wien, Echoraum Wien, Festival International De Animatie (Sibiu, ROU), Festspillene I Nord-Norge (Harstad, NOR), International Festival for Young Audiences in Iais, Festival "100, 1.000, 1.000.000 stories" in Bukarest (FITC), Josis Musiktheater, Karasch Ensemble, Kleines Theater Salzburg, Künstlerhaus Wien, Konzerthaus Wien, Kosmostheater Wien, La Strada Festival Graz, Langenargener Festspiele, Luaga & Losna Festival, monsun theater Hamburg, Museumsquartier Wien, Orpheum Graz, Raimundtheater Wien, Schauspielhaus Wien, Theater am Lend (Graz), Theater am Saumarkt (Feldkirch), Theater Asou, Theater der Figur, Theater Kosmos Bregenz, Theaterring, TTZ Graz, Volkstheater Wien, Werk X (Wien), Wiener Festwochen, WUK Wien, ...

RegisseurInnen u.a.: Bernhard Dechant, Michael Hofkirchner, Sabine Karasch, Nadine Klante, Martin Kusej, Tina Leisch, Leni Lust, Martin Meißner, Johannes Rausch, Nicolas Steman, Franz Strohmer, Sabine Wöllgens,...